Sie sind hier: Aktuelles

    Betriebe in Ihrer Nähe

    Login für Innungstischler

    Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
    Login:
    Passwort:

    Kontakt

    Tischler-Innung Gütersloh
    Eickhoffstr. 3
    D-33330 Gütersloh
    T.  +49 (0)52 41 / 23 48 4-0
    F.  +49 (0)52 41 / 23 48 4-10
    info@tischler-gt.de

    Große Zufriedenheit mit Smart-Home-Produkten

    Smarter Fernseher, smarter Stromzähler, Alarmanlagen, Rollläden: Smart-Home-Produkte liegen im Trend und die Zufriedenheit mit den vernetzten Geräten ist groß. 74 % der Be-sitzer von Smart-Home-Produkten. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des Digitalverbands Bitkom.

    So sagen 89 % derjenigen, die einen Smart-TV besit-zen, dass sie mit diesem sehr bzw. eher zufrieden sind. Auch mit ihren automatischen Rollläden (90 %) und Stromzählern (89 %) sind viele Besitzer zufrieden. Es folgen smarte Musikanlagen (86 %), Heizungen (85 %), Alarmanlagen (84 %) und smarte Beleuchtung (79 %). Jene 26 %, die mit mindestens einer ihrer Smart-Home-Anwendungen nicht zu-frieden sind, kritisieren vor allem die zu komplizierte Einrichtung (43 %) und den schlech-ten Service (33 %). Rund jeder Vierte (27 %) hat außerdem mit häufigen Funkstörungen zu tun, 18 % sehen den Nutzen als zu gering an. „Besitzer von Smart-Home-Anwendungen sehen und erleben die Vorteile, die die intelligente Vernetzung im Haus bie-ten kann, jeden Tag. Smart Living macht das Wohnen sicherer und komfortabler und kann etwa auch dabei helfen, Heizenergie zu sparen“, sagt Robert Spanheimer, Bitkom-Referent Smart Grids & Smart Home.

    Auch mit Ausfällen der Smart-Home-Anwendungen haben nur die wenigsten zu tun. 72 % hatten noch nie einen Ausfall, 26 % hatten in den vergangenen zwölf Monaten schon Stö-rungen mit den Smart-Home-Produkten. Hintergrund waren dabei aber meist nicht Fehler am Produkt, sondern Störungen der Internetverbindung (65 %) oder ein Stromausfall (49 %). 41 % verzeichneten eine Störung am Gerät.

    Etwa jeder zweite Besitzer (52 %) eines Smart-Home-Produkts plant bereits die nächsten Anschaffungen für das vernetzte Zuhau-se. Auch unter denjenigen, die noch keine Smart-Home-Anwendung besitzen, wollen 41 % in den kommenden 12 Monaten ein entsprechendes Produkt kaufen. Ganz oben auf der Wunschliste stehen dabei smarte Heizungen, Musikanlagen und Fernseher, aber auch au-tomatische Rollläden und Markisen sowie intelligente Stromzähler und Beleuchtung.

    03.11.2017 12:49 Alter: 41 Tage