Sie sind hier: Aktuelles

    Betriebe in Ihrer Nähe

    Login für Innungstischler

    Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
    Login:
    Passwort:

    Kontakt

    Tischler-Innung Gütersloh
    Eickhoffstr. 3
    D-33330 Gütersloh
    T.  +49 (0)52 41 / 23 48 4-0
    F.  +49 (0)52 41 / 23 48 4-10
    info@tischler-gt.de

    Aktuelles

    Donnerstag 20. Oktober 2016 Anton Humpe ist seit 65 Jahren Tischlermeister

    Anton Humpe ist Tischlermeister aus Leidenschaft. 1951 absolvierte er im Alter von 31 Jahren die Meisterschule. Am gestrigen Mittwoch bekam der 96-jährige aus den Händen von Obermeister Jürgen Soetebier seinen eisernen...

    weiter

    Montag 10. Oktober 2016 Keine Chance für Einbrecher

    Wer glaubt, dem Einbruchrisiko hilflos ausgeliefert zu sein, liegt falsch. Durchschnittlich vier von zehn Einbruchversuchen können dank moderner Sicherheitstechnik verhindert werden. In mechanische Sicherungen wie Tür- und...

    weiter

    Donnerstag 29. September 2016 In 15 Sekunden ins fremde Heim

    Die Anzahl der Wohnungseinbrüche steigt seit einigen Jahren kontinuierlich. Im vergangenen Jahr wurden rund ein Drittel mehr Einbrüche gemeldet als noch vor fünf Jahren. Die Täter machen sich dabei häufig mangelnde...

    weiter

    Mittwoch 10. August 2016 Fördermittel-Onlinecheck bei energetischem Bauen und Modernisieren

    Ob Komplettsanierung oder Einzelmaßnahmen wie zum Beispiel neue Wärmeschutzfenster, Heizkesseltausch oder Dachdämmung: Mit den richtigen Bau- und Sanierungsmaßnahmen kann man viel Energie und Geld sparen. Und dafür muss man nicht...

    weiter

    Dienstag 02. August 2016 Was Bauherren beim Ausbauen, Anbauen oder Aufsatteln bedenken sollten

    Wer in Gebäuden neue Arbeits- oder Wohnflächen gewinnen will, zieht häufig einen Dachausbau in Erwägung. Doch Machbarkeit und Aufwand werden häufig falsch eingeschätzt. Tipps zum Dachausbau gibt eine Broschüre des Verbands...

    weiter

    Montag 25. Juli 2016 Neuer Sachverständiger

    Stefan Vorderbrügge von Handwerkskammer Ostwestfalen-Lippe zu Bielefeld vereidigt.

    weiter

    Montag 04. Juli 2016 Sarg oder Urne als Ort der Trauer?

    Über einen Zeitraum von mehr als 1500 Jahren wurden Verstorbene im Christentum alten Traditionen folgend klassisch im Sarg beigesetzt. Heutzutage ist das anders: Mehr als jeder zweite Leichnam wird verbrannt und findet in einer...

    weiter