Sie sind hier: Aktuelles

    Betriebe in Ihrer Nähe

    Login für Innungstischler

    Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
    Login:
    Passwort:

    Kontakt

    Tischler-Innung Gütersloh
    Eickhoffstr. 3
    D-33330 Gütersloh
    T.  +49 (0)52 41 / 23 48 4-0
    F.  +49 (0)52 41 / 23 48 4-10
    info@tischler-gt.de

    Tischlernachwuchs wurde für Bestleistungen geehrt / zwei Kammersiege und ein dritter Platz beim Landeswettbewerb

    Wenn die Auszubildenden im Tischlerhandwerk im Sommer ihre Prüfung abgelegt habe, ist für einige von ihnen das Thema noch nicht durch. Die besten der Besten werden eingeladen, am Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks teilzunehmen um ihre Innung auf Kammerebene, oder wenn es besonders gut läuft, sogar auf Landesebene zu vertreten.

    (Foto: Waltraud Leskovsek)

    In diesem Jahr haben Fabian Höllmann, (Fa. Kneuper, Harsewinkel), Felix Honerlage (Fa. Steinkämper, Rietberg) und Dominik Frenz (Fa. Steinkämper, Rietberg) am Kammerwettbewerb teilgenommen. Höllmann wurde Erster und beim anschließenden Landeswettbewerb Dritter. Honerlage wurde Zweiter Kammersieger.
    Beim Wettbewerb „Die Gute Form 2018“ hatten in diesem Jahr die jungen Tischlerinnen die Nase vorn. Neben der guten Ausführung zählen bei diesem Wettbewerb Dinge wie Gestaltung, Formgebung und Kreativität. Da sind es häufig die Mädels, die ein gutes Händchen für schicke Details haben. Den ersten Platz belegte Lorena Pauleikhoff (Fa. Nobilia Werke, Verl). Den zweiten Platz Pia Neitemeier (Lignatus, Langenberg) und der dritte Platz, der zweimal vergeben wurde, ging an Leonie Heitz (Raumwerk-Tischlerei, Werther), und Tom Tischler (Fa. Kottmann, Steinhagen).

    Im Rahmen einer gemütlichen Feierstunde ehrten der stellvertretende Obermeister der Tischler-Innung, Christian Burg, und der Leiter des überbetrieblichen Tischler-Ausbildungszentrums (TBZ), Udo Schwedes, die jungen Nachwuchskräfte. Traditionell hatte die Firma Meesenburg aus Gütersloh Kleinmaschinen als Anerkennung für die Besten gesponsert. Hendrik Jasper, der seit fast drei Jahrzehnten dort tätig ist, hat das schöne Amt der Präsentübergabe von seinem Vorgänger Werner Tigges übernommen. Er gratulierte den Geehrten mit den besten Wünschen für die Zukunft. Zur Feierstunde waren neben den Preisträgern auch die Ausbilder, Berufschullehrer und der Prüfungsausschuss eingeladen.

    Schwedes dankte in seiner Ansprache allen, die maßgeblich am Erfolg der jungen Tischlerinnen und Tischler beteiligt waren. Seinen ehemaligen Schützlingen wünschte er alles Gute und weiterhin so viel Erfolg und auch die dazugehörige Portion Glück in ihrem Beruf.

    03.12.2018 13:17 Alter: 174 Tage